Politik

Die in- sowie ausländischen politischen Verhältnisse sind momentan äusserst angespannt. Die Sicherheitslage aller europäischen Länder ist bedrohlich. Der Volkswille wir zusehends mit Füssen getreten. Um Land und Leute bestmöglich zu schützen braucht es nicht nur mehr SVP, sondern vor allem auch mehr Junge SVP. Denn wer Zukunft will, muss Zukunft wählen! 

Konkret setzte ich mich für folgende Grundsätze ein:

  • Konsequente Ausländer- und Asylpolitik
  • Möglichst viel Freiheit in möglichst viel Sicherheit
  • Tiefe Steuern-, Gebühren und Abgaben für alle
  • Unabhängigkeit und wirtschaftliche Weltoffenheit
  • Neutralität und direkte Demokratie
  • Weniger Bürokratie - mehr Eigenverantwortung beim Bürger
  • Erhalt und Ausbau einer starken Milizarmee

 

Nils Fiechter und Adrian Spahr

Mit Adrian Spahr, Co-Parteipräsident Junge SVP Kanton Bern

Nils Fiechter